Aktualisiert am

Auch in diesem Jahr haben wir Gründerinnen von Frau liebt Bau den Weltfrauentag genutzt, uns verbal auszutauschen. Am 8. März 2020 haben wir in unserer Gesprächsrunde das Thema Sichtbarkeit aufgegriffen.

Weltfrauentag 2020

Wir, das waren in diesem Jahr:
Wir tauschten uns aus über unsere Erfahrungen, Strategien, unsere kleinen Ängste und großen Freuden rund um’s Thema „Sichtbarkeit“. Hier geht’s zur Videoaufzeichnung „Panel zum Thema Sichtbarkeit von Frau liebt Bau am Weltfrauentag 2020“ .

 

Netzwerken

online und offline. Wie machst Du das? Hast Du Spaß daran? Warum machst Du das? Das waren nur ein paar der Fragen, die Lena Kehl zu diesem Thema stellte.

 

Social-media

Welche Kanäle und Plattformen nutzt du? Welche Ziele verfolgst Du? Wirst Du wahrgenommen? Hier fragte Kristin Engels nach, unsere liebe  Kollegin, die online schon den einen oder anderen Kurs erfolgreich gelauncht hat.

 

Komfortzone verlassen

Welche Dinge kosten Dich Überwindung? Warum machst Du es trotzdem? Wie ist das Gefühl, wenn Du über Deinen Schatten gesprungen bist. Für diesen Part durfte ich die Fragen stellen und habe überraschend spannende Antworten bekommen.

 

Deine Erfahrungen

Wie ergeht es Dir in Deinem Umfeld hinsichtlich Deiner Sichtbarkeit? Wie erlebst Du das? Magst Du Deine Erfahrungen und Erlebnisse mit uns teilen? Schreib Sie uns gerne in die Kommentare und unterstütze uns dabei, uns gegenseitig den Rücken zu stärken, wenn mal wieder eine Hürde auf den nächsten Level genommen werden muss.